Zum 1. April wurde die Pfarrstelle Ravensburg-Eschach neu besetzt.

Hier lesen Sie mehr ...

Ihre Pfarrer bleiben erreichbar

Liebe Gemeindeglieder,
liebe Freundinnen und Freunde der Evangelischen Kirche in Ravensburg,

die Corona-Krise ist inzwischen überall angekommen und trifft auch unser kirchliches Leben ins Mark. So sind uns aktuell alle Gottesdienste untersagt.

Es ist uns als Pfarrer aber wichtig, gerade in diesen verunsichernden Zeiten in Verkündigung und Seelsorge präsent zu sein und Trost und Zuspruch sowie geistliche Orientierung zu vermitteln.

Weil uns dies auf direktem Wege untersagt ist, wollen wir mit Ihnen über unsere Homepage Kontakt aufnehmen.

Nachfolgend informieren wir Sie kurz über unsere Maßnahmen und die Angebote, die wir in dieser Situation für Sie vorhalten.

Andacht und Predigt zum Sonntag

Wir stellen Ihnen hier auf besondere Weise das Geistliche Wort zum Sonntag zur Verfügung - verfasst von Ihrem Pfarrer - und nehmen Sie mit hinein in einen alternativen Gottesdienst.

Opfergaben und Spenden

Liebe Gemeinde,

bis auf weiteres finden an den nächsten Sonn- und Feiertagen keine Gottesdienste statt.

Die Opfergelder können wir darum derzeit nicht einsammeln. Gerne wollen wir die von der Landeskirche vorgegebenen Projekte trotzdem unterstützen. Ab heute bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihren Opferbetrag online zu Spenden.

Herzlichen Dank!

Änderungen | Hinweise

Entsprechend den öffentlichen Bestimmungen und Vorgaben dürfen in unseren Gemeinden bis auf Weiteres keine Gottesdienste stattfinden.


Wöchentlich
gibt es Andachten mit einem Liturgievorschlag. Diese finden Sie hier auf der Homepage unter der Seite Ihrer Kirchengemeinde


* jeweils ab Freitagmittag kopiert in der Kirche aufliegen

* auf unser Homepage


Außerdem
verweisen wir auf Gottesdienste im TV.
Alle
Gruppen und Kreise sowie Konfirmandenunterricht entfallen.
Unsere Gemeindehäuser bleiben geschlossen.
Unsere Kirchen dagegen bleiben geöffnet.


Wir verweisen zudem auch auf die Homepage unserer Landeskirche, die die jeweils aktuellen Informationen zur Corona-Krise enthält. 


Wir wünschen Ihnen in dieser schwierigen Situation in besonderer Weise Mut und Zuversicht sowie den vertrauensvollen Blick auf Gott, von dem wir Hilfe erbitten und erwarten.


Ich grüße Sie mit dem Wort vom Sonntag Okuli, das uns in dieser Zeit Orientierung geben will:
„Meine Augen sehen stets auf den Herrn, denn wir wird meinen Fuß aus dem Netze ziehen.“ (Psalm 25,15)


Ihr Dekan
Dr. Friedrich Langsam   

Bet-Läuten in Ravensburg

Die Glocken unserer Stadt läuten bis auf weiteres jeden Tag um 19:30 Uhr.

Die Kirchengemeinden möchten alle Christen ermutigen, zu dieser Uhrzeit den Tagesablauf für einen Moment zu unterbrechen, zum Innehalten und um ein Fürbittgebet für die von COVID-19 betroffenen Menschen und für die bedrohte Welt zu sprechen.

Wenn Sie möchten: vorformulierte Fürbitten und eine kompl. Abendandacht haben wir für Sie vorbereitet.

Fürbitten/Andacht



Impulse für Gebete

Liebe Gemeindeglieder, liebe Freundinnen und Freunde unserer Kirchengemeinde,

auch wenn aktuell Gottesdienste nicht gefeiert werden dürfen, haben wir die Möglichkeit, uns im Gebet an Gott zu wenden.

Dies müssen wir wohl alle einzeln tun, können darin aber dennoch miteinander verbunden sein und bleiben.

So rufen die Glocken unserer Stadtkirche wochentags am Morgen, Mittag und Abend zum Gebet. Wenn wir in unserem Tun durch das Geläut unterbrechen lassen, sind wir miteinander vereint in unserer Fürbitte.

Hier finden Sie Impulse für Ihr Morgengebet

Hier finden Sie Impulse für Ihr Mittagsgebet

Hier finden Sie Impulse für Ihr Abendgebet

Hilfsangebote vom Diakonischen Werk OAB

In der schwierigen Corona-Zeit brauchen jetzt viele Mensche besondere Hilfe.

Das Diakonische Werk OAB - eine Einrichtung unseres Ev. Kirchenbezirks Ravensburgs - hat hierfür Programme/Angebote erarbeitet.

  • Allgemeine Tipps zur Bewältigung der Corona-Krise
  • Hilfe für junge Eltern, Notbetreuung KiTa
  • Einkaufshilfen für Menschen die zur Risikogruppe gehören
  • Für alle Erwachsene ein Not-Telefon zur seelischen Unterstützung
  • Ein Not-Telefon für Kinder/Jugendliche mit Sorgen und Nöten

 

Alle Informationen zu den Angeboten finden Sie hier.

lightbulb_outline Nachrichten-APP für Warnmeldungen des Landes/Bundes

NINA-WARN-APP

Von uns eine Empfehlung für Ihre Sicherheit

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe bietet eine Nachrichten-APP für Smartphones an.

Hiermit können Sie wichtige Warnmeldungen empfangen - auch zur Situation mit COVID-19.


Die APP gibt es für IOS und Android.

Alle Informationen zur APP  hier

 

 

TV-Gottesdienste

© original_clipdealer.de

Kindergottesdienst aus dem Haus der Kinderkirche in Beilstein

Württ. Evang. Landesverband für Kindergottesdienst e.V.

Hier geht´s zum Video

Kirche. Glaube. Werte.
Kirchenfernsehen.de - das TV-Programm der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 05.04.20 | Medial vermittelt an Gott wenden

    Es ist ein Palmsonntag in besonderen Zeiten. Rundfunkpfarrerin Dr. Lucie Panzer sieht die grundlegende Botschaft von Jesus' Einzug in Jerusalem gerade auch in Corona-Zeiten als aktuell an.

    mehr

  • 04.04.20 | „Du bist nicht allein“ aus Heilbronn

    Der dritte TV-Gottesdienst aus der Reihe „Du bist nicht allein“ kommt diesmal aus der Kilianskirche Heilbronn. Wer ihn nicht auf Regio TV sehen konnte: Hier gibt's die Aufzeichnung zum Nach-Sehen.

    mehr

  • 04.04.20 | Schutz und Gottvertrauen

     „Gottvertrauen ist keine Lebensversicherung“, meint Rundfunkpfarrerin Dr. Lucie Panzer, aber: „Gott fängt mich auf“ - auch in der Corona-Krise.

    mehr